Künstliche Intelligenz für

Führungskräfte im Mittelstand

Inhalte der KI-Schulung

​Das Seminar "Künstliche Intelligenz  für Führungskräfte im Mittelstand" ist eine angewandte Schulung, in der Sie nicht nur vielfältige Kenntnisse im Bereich KI erwerben, sondern auch ganz praktische Fähigkeiten entwickeln werden: wie erkennt man KI-Potentiale in Ihrem Unternehmen, wie bewertet man KI-Projekte und wie setzt man diese um. 

 

Das Seminar beinhaltet folgende Module:

Vorbereitung: KI-Prozess

KI Erfolg

Ziel des KI-Prozesses ist die effiziente und effektive Umsetzung von KI-Projekten. Um dies sicherzustellen, wird der der Zyklus von Verstehen - Identifizieren - Umsetzen - Evaluieren für jede einzelne Anwendungsmöglichkeit gemeinsam durchgegangen.

 

Modul 1: KI-Wissen

KI Wissen

Wir beginnen die Schulung mit dem Aufbau vom notwendigen Grundwissen an. Dabei müssen Führungskräfte nicht wissen, dass es 20 verschiedene Modelle gibt und wie sich SQL und NoSQL Datenbanken unterscheiden –Sie müssen in der Lage sein, den Markt zu verstehen und wie sich seine Entwicklung auf Ihr Unternehmen auswirkt.

Das Wichtigste für erfolgsorientierte Führungskräfte: 

  • KI-Markt

  • KI-Grundlagen

  • Anwendungsmöglichkeiten

  • Datenschutz

Im Detail:

  1. Markt der künstlichen Intelligenz: Fakten, Zahlen, Perspektiven

    1. Größe des KI-Marktes

    2. Wertschöpfung mit KI (Welt, Deutschland, USA)

    3. Mittelstand und KI in Deutschland

  2. Einführung in KI: Grundprinzipien, Anwendungsbeispiele, Datenschutz

    1. KI als Zukunftstechnologie – futuristische Betrachtung

    2. ​KI als angewandte Statistik – angewandte Betrachtung

    3. ​KI als Geschäftsbeschleuniger – geschäftliche Betrachtung

  3. Anwendungsbeispiele von KI für den Mittelstand 

  4. ​KI und Datenschutz

  5. DSVGO und Datenanalyse​

Wichtige Aufgabe ist, die KI-Reife Ihrer Firma zu kalkulieren. Dafür müssen wir gemeinsam ein KI-Sofortbild erstellen, mit dem wir weitere Kriterien einschätzen wie z. B.:

  • Datenlandschaft

  • Fachwissen

  • Management-Unterstützung 

  • Anwendungsmöglichkeiten

Vereinbaren Sie Ihr kostenloses Beratungsgespräch:

 

Modul 2: KI im Betrieb

KI im Betrieb

Um einen neuen Wissensbereich beherrschen zu können, muss man die grundlegende Begriffe verstehen sowie die dahinter stehende Denkweise. Dabei unterstützen die KI-Frameworks als Denkstützen, die Ihnen das Navigieren in der KI-Welt erleichtern und Sie ermächtigen, eigenes Verständnis zu entwickeln und gute Entscheidungen treffen zu können.

Das Wichtigste für erfolgsorientierte Führungskräfte: 

  • Berichterstattung und KI

  • Anwendungsmöglichkeiten identifizieren, bewerten und umsetzen

  • Wirtschaftlichkeit einschätzen

  • KI-Projekte durchführen

Im Detail:

  1. Identifizierung von Anwendungsmöglichkeiten

  2. Bewertung und Auswahl von Anwendungsmöglichkeiten

  3. ​​Projektplanung und -vorbereitung
  4. Überblick Anbieter
  5. Überblick Tools und Frameworks
  6. Umsetzung
  7. Weiteres Vorhaben
 

Ergebnisse: Roadmap

und Maßnahmenplan

Ergebnisse

Im Seminar werden Sie viel angewandte KI-Arbeit kennen lernen und mit weitreichender Dokumentation diesbezüglich ausgestattet werden, wodurch der weitere Einstieg in die KI-Implementierung in Ihrem Unternehmen erleichtert wird.

  • Portfolio von Anwendungsmöglichkeiten, das nach Ihren Finanzberichten aufgebaut und perfekt auf Ihr Unternehmen zugeschnitten ist

  • Bewertungsschema zur Identifizierung von Anwendungsmöglichkeiten mit geringem Aufwand und hohem Wertschöpfungspotenzial

  • Checkliste zu Ihrer Datenlandschaft

  • Matrix Tooling-Auswahl

  • Matrix Anbieter-Auswahl

  • Projektplan für KI-Piloten

    • Annahmen

    • Ziele

    • Zeitplan

    • Kosten

    • Definition von Erfolg (Business Case, Modellgüte)

  • Folienvorlage für die Roadshow-Präsentation